Zahlreiche Schäden durch Sturm in Mold

 

Am Freitag den 18.8.2022 kam es um, ca. 18:15 Uhr zu einem starken Sturmereignis mit Regen. Da wegen eines überörtlichen Stromausfalles das Alarmierungssystem über die Sirene nicht funktionierte, erfolgte die Alarmierung zum Teil über Telefon und zum Teil persönlich. Auch wurden von der FF Mold Erkundungsfahrten im Ortsgebiet durchgeführt, um die Schadenslage besser einschätzen zu können.

Bei mehr als 16 Liegenschaften kam es zu Schäden an den Dächern. Die Palette reichte von kleinflächigen Ziegelabdeckungen über die teilweise Abdeckung und Beschädigung der Dachunterkonstruktion landwirtschaftlicher Gebäude bis hin zur Hebung des Dachstuhles eines Wohnhauses um ca. 5-7 cm. Wir arbeiteten die Einsätze nach dem Einlangen der Meldung, der Priorität und der technischen und personellen Verfügbarkeit sukzessive ab. Weiters organisierten und koordinierten wir in einigen Fällen auch noch den Einsatz des lokalen Dachdeckerbetriebes zur Untersützung für die Betroffenen.

 

 Sturm 2022 08 18 1 1

Foto: GS

 

Ebenso gab es zahlreiche umgeknickte Bäume und große abgebrochene Äste, die von uns zur Freimachung der Verkehrswege entfernt werden mussten. Auch eine Telefonleitung drohte wegen eines daran hängenden Baumes abzureißen und musste frei geschnitten werden.

 

 Sturm 2022 08 18 5

Foto: GS 

 

Es waren in Summe an verschiedenen Stellen zugleich 13 Mann im Einsatz. Bis ca. 21:30 Uhr konnten die  von uns behebbaren Schäden und wesentlichen Erstmaßnahmen abgeschlossen werden.